Anzeige
Fricke Top Slider
Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Brandstifter setzt erneut Baustellen-Toilette in Engelsby in Brand

von

Bei dem neuerlichen Brand erlitt die Baustellentoilette einen Totalschaden. - Fotos: Thomsen
Flensburg - Nachdem es bereits vor genau zwei Wochen an der gleichen Stelle gebrannt hatte, musste die Berufsfeuerwehr am Samstagabend erneut in die Glücksburger Straße ausrücken. Dort stand wieder ein Kunststoffhäuschen in Flammen, in dem Bauarbeiter ihre Notdurft verrichten können.
Anwohner hatten gegen 18.45 Uhr bemerkt, dass es aus der mobilen Toilettenanlage qualmte. Diese war nach dem ersten Brand ausgetauscht worden. Sie wählten den Notruf, woraufhin ein Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr alarmiert wurde. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte die Baustellentoilette bereits in Teilen lichterloh. Mit einem sofort eingeleiteten Löschangriff konnten die Retter die Flammen ersticken und ein Übergreifen des Feuers auf einen direkt daneben stehenden Bauwagen, in dem sich auch Gasflaschen befinden, verhindern.
Vor zwei Wochen kam es neben dem Brand in dem Toilettenhäuschen auch noch zu einem Kellerbrand in der nahegelegenen Joseph-Haydn-Straße, bei dem ein Mensch verletzt wurde.
Bei dem neuerlichen Brand erlitt die Baustellentoilette einen Totalschaden. Die polizeilichen Ermittlungen zu den Bränden dauern an.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 Jahren seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück