Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Brandgeruch in der Aula des Alten Gymnasiums löst Feuerwehreinsatz aus

von

Flensburg - Der Chor ließ sich nicht beindrucken und setzte seine Übung auf dem Schulhof fort - Foto: Thomsen

Einsatzreicher Abend für die Einsatzkräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr am Donnerstag: Denn kaum war der Brand im Rewe-Markt in der Waldstraße gelöscht und die Einsatzfahrzeuge wieder eingerückt, ging der nächste Alarm ein - es war bereits der vierte Brandeinsatz seit 18 Uhr.
Gegen 20.30 Uhr hatten Musiker, die gerade in der Aula probten, Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Parallel dazu verließen sie die Aula über einen Seiteneingang.
Die wenig später eintreffenden Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Innenstadt kontrollierten die Aula daraufhin - konnten aber trotz intensiver Suche keinen Brandherd finden.
Die Musiker ließen sich indes von dem Feuerwehreinsatz wenig beeindrucken - sie setzten ihre Probe während der Suche nach dem Brandherd kurzerhand auf dem Schulhof fort.
Die Feuerwehr brach den Einsatz nach rund zwanzig Minuten ergebnislos ab.
Neben den beiden Einsätzen in der Waldstraße und im Alten Gymnasium waren die Feuerwehrleute zuvor schon zu zwei kleinen Bränden im Zusammenhang mit der Benutzung von Grillgeräten in den Stadtteilen Tarup und Nordstadt alarmiert worden.


Zurück