Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

BMW gerät während der Fahrt in Brand - Passant löscht mit Feuerlöscher

von

Flensburg - Mit Wasser und Schaum konnte das Feuer, das vermutlich durch einen Kurzschluss entstanden war, schnell gelöscht werden. - Fotos: Thomsen

Während der Fahrt drang plötzlich Rauch aus dem Armaturenbrett: Ein Feuer im Innenraum eines BMW hat am Donnerstagmorgen für einen Einsatz der Feuerwehr am Ochsenmarkt gesorgt. Der Fahrerin gelang es noch, ihr Fahrzeug auf einem Parkstreifen abzustellen.
Die Fahrerin des Fahrzeugs mit Lübecker Kennzeichen steuerte nach der Entdeckung des Brandes in ihrem Fahrzeug schnell den Parkstreifen oberhalb des Einkaufszentrums an, verließ ihr Auto und alarmierte die Feuerwehr.
Noch vor deren Eintreffen griff ein Passant beherzt zu seinem eigenen Feuerlöscher und führte einen ersten Löschangriff durch.
Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr konnte den Brand im Armaturenbrett hinter dem Radio lokalisieren. Sie demontierten das Radio, um besser an den Brandherd zu gelangen und klemmten die Batterie des Autos ab.
Mit Wasser und Schaum konnte das Feuer, das vermutlich durch einen Kurzschluss entstanden war, schnell gelöscht werden.
Die Autofahrerin blieb bei dem Brand unverletzt - der BMW erlitt jedoch einen Totalschaden und muss nun abgeschleppt werden.


Zurück