Werbeanzeige
Werbeanzeige
- Blaulicht -

Auto prallt gegen Bäume und überschlägt sich: Feuerwehr befreit Fahrer

von (Kommentare: 0)

Flensburg/ iwe – Schwerer Unfall in der Nacht zum Mittwoch auf der Flensburger Osttangente: In Höhe eines Baumarktes kam ein Autofahrer von der Straße ab, zerstörte ein großes Verkehrsschild sowie mehrere Bäume und überschlug sich. Die Feuerwehr musste den Mann befreien und die Umgebung nach möglichen weiteren Insassen des Wagens absuchen. Die Polizei hat den Verdacht, dass der Fahrer möglicherweise unter Alkoholeinfluss gefahren ist.

-Anzeige-

www.förde.news

Als die alarmierten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Engelsby kurz nach 2.30 Uhr an der Unfallstelle auf der Ostumgehung eintrafen, fanden sie ein auf dem Dach in der Böschung liegendes Fahrzeug vor. Der Fahrer konnte sich nicht selbst befreien, da sich aufgrund der misslichen Lage des Wagens die Tür nicht mehr öffnen ließ.

Mit der Seilwinde eines Hilfeleistungs-Löschfahrzeuges zogen die Einsatzkräfte den Wagen vorsichtig noch auf dem Dach liegend aus der Böschung zurück auf die Fahrbahn. Danach konnte der nicht eingeklemmte Fahrer befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Er wurde vor Ort erstversorgt, bevor er mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert wurde. Die Polizei ließ bei dem Fahrer eine Blutprobe entnehmen, da der Verdacht auf eine Fahrt unter Alkohleinfluss besteht. Bei seiner Befragung an der Unfallstelle machte der Mann nach Auskunft der Feuerwehr widersprüchliche Angaben darüber, ob er alleine im Wagen unterwegs war. Daher suchten die Einsatzkräfte die Böschung und den näheren Bereich um die Unfallstelle ab, da die Befürchtung bestand, dass ein weiterer Insasse im Schock davongelaufen sein könnte. Gefunden wurde bei der Absuche jedoch glücklicherweise niemand. Anschließend stellte die Feuerwehr den Wagen wieder auf die Räder und streute auslaufende Betriebsstoffe ab.

-Anzeige-

www.förde.news

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der Mann mit seinem Audi auf der Osttangente stadteinwärts unterwegs, als er aus ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam. Daraufhin fuhr er eine Böschung herauf und prallte dabei gegen mehrere Bäume, bevor der Wagen sich überschlug. Die Feuerwehr musste mehrere der in Mitleidenschaft gezogenen Bäume fällen, um ein späteres Umstürzen zu verhindern.

Ein Abschleppwagen musste den total beschädigten Audi A3 abtransportieren.  


---------------------------------------------------
Folgen Sie uns auch auf Instagram: @foerd_news

-Anzeige-

www.förde.news


Zurück