Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Auto fährt unter Traktorgespann: Zwei Tote, darunter ein 9-jähriges Kind, bei schwerem Unfall

von

Die alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der beiden Insassen feststellen - Fotos: Heiko Thomsen

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Strecke zwischen Eggebek und Kleinjörl im Kreis Schleswig-Flensburg sind am Donnerstag Nachmittag zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Autofahrer (59) war mit hoher Geschwindigkeit auf den Anhänger eines Traktorgespanns aufgefahren.
Nach ersten Erkenntnissen wollte der Fahrer des Traktorgespanns kurz hinter dem Ortsausgang von Eggebek nach links abbiegen und verlangsamte daraufhin sein Gespann. Der Fahrer eines mit zwei Personen besetzten Volvo, der in die gleiche Richtung unterwegs war, übersah das tonnenschwere Gespann offenbar und prallte mit hoher Geschwindigkeit in das Heck des Anhängers, der mit Grasschnitt beladen war. Der Aufprall geschah mit so großer Wucht, dass die Achse des Anhängers abgerissen wurde und dieser umstürzte. Der Volvo wurde bei dem Unfall komplett zerstört und in die Böschung geschleudert.
Die alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der beiden Insassen feststellen. Dabei handelt es sich laut Polizei um den 59- jährigen Fahrer und seiner 9-jährigen Tochter. Ein Sachverständiger wurde an die Unfallstelle gerufen, um die Ursache und den Hergang des tragischen Unfalls zu rekonstruieren.
Einige Zeugen und Ersthelfer standen unter Schock und mussten betreut werden.
Die Landesstraße 247 zwischen Eggebek und Kleinjörl bleibt voraussichtlich noch mehrere Stunden voll gesperrt.


Zurück