www.foerde.news

Werbeanzeige
- Blaulicht -

Audi prallt in LKW - ein Schwerverletzter

von

Kropp - Bei dem Unfall wurde eine Person schwer verletzt - Fotos: B. Nolte

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Freitagabend auf der B77 ein Autofahrer schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer eines Audi Kombi gegen 20 Uhr auf der B77 von Jagel kommend in Richtung Kropp unterwegs. Kurz hinter dem Ortsausgang der Gemeinde Jagel geriet der Audi aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und prallte in den Anhänger eines Milchlasters. Der schwer beschädigte Audi kam rund 50 Meter vom LKW entfernt quer zur Fahrbahn zum Stehen.

Anhand der ersten Notrufe musste die Leitstelle von mindestens einer eingeklemmten Person ausgehen und alarmierte neben zwei Rettungswagen und dem Schleswiger Notarzt auch die Feuerwehren Jagel, Busdorf, Kropp und den Rüstwagen der Schleswiger Wehr. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte stellte sich schnell heraus, dass glücklicherweise niemand mehr eingeklemmt war. Der Fahrer des Audi befand sich nicht mehr in seinem Fahrzeug, sondern lag betreut von Ersthelfern neben seinem Wagen. Der LKW Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde der Fahrer des Audi mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr unterstützte die eingesetzten Beamten der Polizei bei der Vollsperrung der B77 und den Aufräumarbeiten auf der Fahrbahn. Abschleppunternehmen bargen den Audi und den nicht mehr fahrbereiten Anhänger des LKW.

Die B77 musste für rund eine Stunde voll gesperrt werden.


---------------------------------------------------
-Anzeige-

www.foerde.news


Zurück