Werbeanzeige
Werbeanzeige
- Blaulicht -

Aquaplaning: Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß

von (Kommentare: 0)

Bei dem Unfall wurden zwei Personen schwer verletzt - Fotos: Iwersen

Jerrishoe/ iwe - Eine große Wasserlache auf der Fahrbahn war am Mittwochabend vermutlich die Ursache für einen schweren Unfall zwischen Oeversee und Barderup. Eine Frau war mit ihrem Wagen ins Schleudern gekommen und mit einem anderen Auto kollidiert.

-Anzeige-

www.förde.news

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war die in Richtung Flensburg fahrende Frau mit ihrem VW Lupo möglicherweise auf einer Wasserlache auf der Fahrbahn ins Schleudern gekommen. Ihr Wagen hatte sich daraufhin quergestellt und war mit einem entgegenkommenden Fiat Punto kollidiert. Anschließend wurde der VW auf ein Feld neben der Straße geschleudert.

Da die Fahrerin des Lupo gegenüber dem Rettungsdienst über Rückenschmerzen klagte, alarmierte dieser Feuerwehr und Notarzt nach, um die Verunglückte schonend aus ihrem Wagen zu befreien. Dazu trennten die alarmierten Wehren Jerrishoe, Tarp und Wanderup das Dach des Wagens ab.

Anschließend wurde die Frau, ebenso wie ihre Unfallgegnerin, mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert. Lebensgefahr soll bei beiden nicht bestehen.

-Anzeige-

www.förde.news

Die beiden am Unfall beteiligten Autos waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Kreisstraße 85 war für mehr als eine Stunde gesperrt.


---------------------------------------------------
Folgen Sie uns auch auf Instagram: @foerd_news

-Anzeige-

www.förde.news


Zurück