Anzeige
Fricke Top Slider
Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Ampelanlage ausgeschaltet: Unfall nach Vorfahrtsmissachtung

von

Fotos:Iwersen

Flensburg/ iwe – Wegen Wartungsarbeiten musste die Ampelanlage an der vielbefahrenen Kreuzung B199 / Schottweg / Merkurstraße am Mittwochmittag für rund eine Stunde außer Betrieb genommen werden – nur rund eine halbe Stunde nach der Abschaltung kam es zu einem Unfall auf der Kreuzung.

-Anzeige-

www.förde.news

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte eine Autofahrerin mit ihrem Mercedes Cabrio von der Merkurstraße aus kommend die B199 in Richtung Schottweg überqueren. Dabei musste sie den vorfahrtberechtigten Verkehr auf der Bundesstraße passieren lassen. Vermutlich von einem ungeduldigen Autofahrer hinter dem Mercedes wurden Hupsignale gegeben – die Frau erschrak daraufhin und fuhr mehrere Meter nach vorne. Dabei kam es auf der Kreuzung zum Zusammenstoß mit einem Mercedes-Geländewagen. Dessen Fahrer prallte in die Beifahrerseite des auf der Kreuzung stehenden Cabrios.

-Anzeige-

www.förde.news

Die Autofahrerin wurde dabei leicht verletzt und nach einer Erstversorgung in die Klinik eingeliefert. Ihr Unfallgegner blieb unverletzt und konnte seine Fahrt fortsetzen, während der Mercedes der Frau abgeschleppt werden musste.

Nur rund eine halbe Stunde nach dem Unfall waren die Wartungsarbeiten an der Ampelanlage abgeschlossen, sodass diese gegen 12.40 Uhr wieder in Betrieb war.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

www.förde.news

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte eine Autofahrerin mit ihrem Mercedes Cabrio von der Merkurstraße aus kommend die B199 in Richtung Schottweg überqueren. Dabei musste sie den vorfahrtberechtigten Verkehr auf der Bundesstraße passieren lassen. Vermutlich von einem ungeduldigen Autofahrer hinter dem Mercedes wurden Hupsignale gegeben – die Frau erschrak daraufhin und fuhr mehrere Meter nach vorne. Dabei kam es auf der Kreuzung zum Zusammenstoß mit einem Mercedes-Geländewagen. Dessen Fahrer prallte in die Beifahrerseite des auf der Kreuzung stehenden Cabrios.

-Anzeige-

www.förde.news

Die Autofahrerin wurde dabei leicht verletzt und nach einer Erstversorgung in die Klinik eingeliefert. Ihr Unfallgegner blieb unverletzt und konnte seine Fahrt fortsetzen, während der Mercedes der Frau abgeschleppt werden musste.

Nur rund eine halbe Stunde nach dem Unfall waren die Wartungsarbeiten an der Ampelanlage abgeschlossen, sodass diese gegen 12.40 Uhr wieder in Betrieb war.

-->

Zurück