Werbeanzeige
Werbeanzeige
- Blaulicht -

A7 voll gesperrt: Vier Verletzte bei Unfall

von (Kommentare: 0)

Vier verletzte bei einem Unfall auf der A7 nahe Flensburg - Fotos:Förde.news

Tarp/ iwe - Nach einem Unfall mit zwei Autos musste die A7 in Fahrtrichtung Süden am Montagabend zwischen den Anschlussstellen Tarp und Schleswig/Schuby voll gesperrt werden. Vier Menschen wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Aus ungeklärter Ursache waren kurz hinter der Autobahnauffahrt ein mit drei Personen besetzter Renault Clio und ein nur mit dem Fahrer besetzter Hyundai miteinander kollidiert.

-Anzeige-

www.förde.news

Unbestätigten Angaben zur Folge soll eines der Fahrzeuge kurz zuvor auf die Autobahn aufgefahren sein. Alle vier am Unfall beteiligten Personen wurden mit den alarmierten Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Tarp war zur Unterstützung des Rettungsdienstes und Absicherung der Unfallstelle ebenfalls im Einsatz.

Die Unfallwagen mussten abgeschleppt werden.


---------------------------------------------------


-Anzeige-

www.förde.news


Zurück