Anzeige
Fricke Top Slider
Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

85-Jährige Autofahrerin verstirbt bei schwerem Verkehrsunfall

von

Ladelund - Zwei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt - Symbolfoto: Thomsen

Am Dienstagnachmittag gegen 14.14 Uhr, ereignete sich auf der Grenzstraße bei Ladelund ein schwerer Verkehrsunfall in dessen Folge eine 85-Jährige Autofahrerin getötet und drei weitere Beteiligte schwer verletzt wurden. Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 85-Jährige Hyundai-Fahrerin mit einem 89-Jährigen Beifahrer die Grenzstraße aus Richtung Flensburg kommend.

Auf Höhe Pebersmarker Weg kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem Skoda, welcher ebenfalls mit zwei Personen besetzt war. Die Hyundai-Fahrerin verstarb noch an der Unfallstelle. Ihr Beifahrer, der 26-jährige Skoda-Fahrer und dessen 32-Jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme bleibt die Grenzstraße in beide Richtungen voll gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück