Anzeige
Fricke Top Slider
Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

39-Jähriger nach unbezahlter Übernachtung im Hotel verhaftet

von

Der Beschuldigte befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. - Symbolfoto: Thomsen

Flensburg - "Am späten Donnerstagabend, dem 7. März 2024, nahmen unsere Beamten in einem Hotel in Flensburg einen 39-jährigen Mann fest. Der Verdacht: eine Reihe von Straftaten, darunter Betrug", erläutert Jan Krüger, Sprecher der Polizeidirektion Flensburg. "Seit November 2023 laufen Ermittlungen gegen den Mann. Er soll Hotels betrogen haben, indem er unter falschem Vorwand Zimmer bezog und diese ohne Bezahlung wieder verließ. Zudem werden ihm verschiedene Diebstähle und Unterschlagungen zur Last gelegt, etwa von Leihwerkzeugen und Smartphones, die er dann mit Gewinn verkaufte."

Krüger fährt fort: "Vergangene Woche mietete er sich erneut in ein Flensburger Hotel ein, woraufhin der Hotelbetreiber Strafanzeige erstattete. Aufgrund der Gefahr, dass er seine kriminellen Aktivitäten fortsetzt, erließ das Amtsgericht Flensburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl. Dem Beschuldigten wurde am 8. März der Haftbefehl eröffnet, und er befindet sich seitdem in Untersuchungshaft."

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 Jahren seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück