Folge uns auf Instagram und Facebook

Stromausfall in Angeln - Kran trifft Stromleitung

von

Angeln - Bei Bauarbeiten hat ein Schwimmkran ersten Erkenntnissen zu Folge eine Stromleitung getroffen

Wie das Amt Gelting über die Social-Media Kanäle mitteilt, hat ein Schwimmkran bei Bauarbeiten eine stromführende Hochspannungsleitung getroffen. Dies hat zur Folge, dass in großen Teilen Angelns der Strom ausgefallen ist. "Der Kran hat die Hochspannungs- und Mittelspannungsleitung auf Höhe von Rabelsund über der Schlei durch gerissen", teile uns Pressesprecherin Christine Hansen von der SH-Netz Ag mit.

"Derzeit sei man mit einem Großaufgebot an Fachleuten vor Ort um den Schaden zu inspizieren und zu reparieren", so Hansen weiter. Wann für alle Bürger der Strom wieder fließen werde, ist nicht gewiss.

Ob bei dem Unfall Personen verletzt worden sind, konnte auch die Pressesprecherin nicht mitteilen. Wir von Förde.news berichten nach, sobald wir weitere Informationen haben.

Die Karte unten zeigt, wo ein Stromausfall vorliegt.


(Quelle: SH-Netz)


Zurück