Erster Todesfall im Kreis Schleswig-Flensburg

von

Im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus muss der Kreis Schleswig-Flensburg bedauerlicherweise den ersten Todesfall melden.

Es handelt sich um eine 87-jährige Frau aus dem Kreisgebiet, die im St. Franziskus-Hospital in Flensburg verstorben ist. Der vermutliche Ansteckungsweg wurde ermittelt, alle weiteren Maßnahmen wurden ergriffen.

Von weiteren Nachfragen, die Person betreffend, bitten wir zum Schutz der Persönlichkeitsrechte abzusehen.

-Anzeige-

www.foerde.news

Die Zahl der positiv getesteten Personen im Kreis Schleswig-Flensburg beläuft sich zurzeit auf 100 Personen, 24 davon sind genesen. Derzeit sind rund 650 Personen in Quarantäne. (Stand: 08. April 2020 - 13:25 Uhr )

Am Samstag den 04. April ist ein in Flensburg gemeldeter älterer Patient in einem Krankenhaus im Kreis Rendsburg-Eckernförde an den Folgen einer Corona-Infektion verstorben.


---------------------------------------------------
-Anzeige-

www.foerde.news


www.foerde.news

Die Zahl der positiv getesteten Personen im Kreis Schleswig-Flensburg beläuft sich zurzeit auf 100 Personen, 24 davon sind genesen. Derzeit sind rund 650 Personen in Quarantäne. (Stand: 08. April 2020 - 13:25 Uhr )

Am Samstag den 04. April ist ein in Flensburg gemeldeter älterer Patient in einem Krankenhaus im Kreis Rendsburg-Eckernförde an den Folgen einer Corona-Infektion verstorben.

Zurück