Anzeige
Fricke Top Slider
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Ein weiterer Todesfall im Kreis Schleswig-Flensburg im Zusammenhang mit Corona

von

Schleswig-Flensburg - Bei den Verstorbenen handelt es sich um einen 57-jähirgen Mann der im Husumer Krankenhaus verstorben ist.

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat der Kreis Schleswig-Flensburg einen weiteren Todesfall zu bedauern. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 57-jährigen Mann, der in einem Krankenhaus in Husum am 27. Januar verstorben ist, teilt Marine Potztal Pressesprecherin des Kreises Schleswig-Flensburg mit. Insgesamt steigt die Zahl der Verstorbenen im Kreis Schleswig-Flensburg seit Ausbruch der Corona-Pandemie damit auf 41 an.

 

Aktuelle statistische Corona-Zahlen für den Kreis Schleswig-Flensburg (01.02.2021; 10:00 Uhr):

Die Gesamtzahl aller positiv getesteten Personen im Kreis beläuft sich auf 1.466 (+4). Wieder genesen sind davon 1.083 Personen. Die Gesamtzahl der Verstorbenen beträgt 41. Somit sind 342 Personen aktuell mit Corona infiziert. In Quarantäne befinden sich derzeit 801 Personen.

Die sogenannte „7-Tage-Inzidenz“ (Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner*innen) liegt bei 64,6 (RKI).

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 Jahren seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück